Nachhaltiges Greifswald

Diese Seite ist gerade noch im Aufbau. Bitte habt noch etwas Geduld.

Nachhaltiges Greifswald – schön klingend und einfach. Aber was bedeutet das eigentlich?"

Greifswald dürfte wohl keinen Klärungsbedarf verursachen, aber wir wollen auf dieser Seite noch erklären, was wir unter Nachhaltigkeit verstehen, wonach wir etwas in unsere Karte eintragen und was unsere Intention für diese ist.

Bei diesem Punkt könnten wir nun lange über den Umfang und Begriff der Nachhaltigkeit philosophieren. Vereinfacht gesagt ist Nachhaltigkeit für uns der weitsichtige und rücksichtsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen. Jedoch spielen dabei auch individuelle, sozioökonomische und politische Faktoren eine Rolle, die dabei gegenüber Umweltaspekten nicht zu vernachlässigen sind. Besonders fixieren tuen wir uns auf einem individuellen Rahmen. Also konkret welche Folgen haben mein Konsum und Handeln auf die Umwelt.

Insofern verstehen wir die Karte als eine Art Plattform für Projekte, Läden, Initiativen und vielem mehr die aus unserer Sicht kritisch mit dem Thema Konsum umgehen und versuchen Alternativen, oder Lösungsansätze aufzuzeigen. Dabei werden z.B. die Themen Essen und Lebensmittel behandelt aber auch Projekte und Möglichkeiten wie der Food-Sharing-Fairteiler und Lastenräder zum Ausleihen vorgestellt.

Das heißt wir tragen hier eine breite Palette an Möglichkeiten ein, die aus unserer Sicht nachhaltig sind oder z.B.  anregen sich kritisch damit auseinanderzusetzen. Wir beanspruchen hierbei keinen Anspruch auf Vollständigkeit und es sei gesagt, dass natürlich eine gewisse subjektive Präferenz hinter der Auswahl steht. Trotzdem hoffen wir, dass die Karte als offene Möglichkeit verstanden wird sich kritisch mit seinem Konsum und Handeln auseinander zu setzen und vielleicht auch für sich passende Alternativen zu entdecken.

Auf den nächsten Seiten findet ihr Übersichten zu zum Beispiel Bioläden, -höfen und -betrieben in Mecklenburg-Vorpommern oder zum Bespiel dem Projekt „Mundraub“. Eine Vorstellung unserer Karte für Greifswald, sowie Erläuterungen zu unseren konsumkritischen Stadtrundgängen. Viel Spaß beim Durchstöbern.

Falls ihr noch Fragen, Anregungen oder Bemerkungen zu unserem Projekt habt könnt ihr uns gerne schreiben. An: info@greifswald-stralsund.greenpeace.de.