KlimaKonsum Greifswald am 24.6.

Media

Willkommen zum KlimaKonsum Greifswald! Vereint präsentieren Greifswalder Initiativen, Vereine und das St. Spiritus - Soziokulturelles Zentrum der Stadt Greifswald - einen Tag voller Aktionen, Gedanken und Inspirationen rund um die Themen Klima und Konsum für Jung und Alt. Spielerisch kann erfahren werden, wie unser Konsum- und Fortbewegungsverhalten mit dem Klima zusammenhängt, während wir gemeinsam neue Wege ausprobieren, uns zu bewegen, ernähren und einzukleiden – durch teilen, reduzieren, wiederverwerten und aufwerten.

Der Aktionstag findet am Freitag, den 24. Juni ab 14 Uhr auf dem gesamten Gelände des St. Spiritus statt. Die Veranstaltung wird ausgestaltet vom ADFC Greifswald, der mit einer kleinen Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt vor Ort ist, während foodsharing Greifswald eine Schnippeldisko mit geretteten Lebensmitteln anbietet und zeigt, wie es jedem und jeder Greifswalder*in möglich ist, selbst Lebensmittel zu retten. Wege zur nachhaltigeren Textilien-Nutzung stehen im Mittelpunkt bei der Kleidertauschparty von Greenpeace Greifswald-Stralsund sowie den Nähprojekten der Nähwerkstatt Kabutze, bei den Stoff- und Plastik-Upcycling-Ideen des NABU Kreisverbandes Greifswald und beim Kleidungs-Upcycling von verquer. Zu unserer Kleidertauschparty können alle Besucher Kleidung mitbringen, die sie nicht mehr tragen, aber noch in gutem Zustand ist. Bitte keine Berge an Altkleidern mitbringen, sondern gut erhaltene, saubere Stücke, die in einem anderen Kleiderschrank noch ein langes Leben haben können. Neben dem kostenlosen Kleidertausch wird gegen Spende Kuchen angeboten für die Pausen zwischen dem Stöbern.

Kinder kommen besonders beim Theaterstück „Kuno Krabbel räumt auf“ um 15:30 Uhr über Müll im Meer und Meeresschutz von und mit dem Schnuppe Figurentheater auf ihre Kosten. Der Stadtjugendring Greifswald ist vor Ort und der Weltladen Greifswald bietet fairtrade-Kaffee und -Produkte an. Moderiert wird der Tag mit buntem Bühnenprogramm durch den Klimaschutzmanager der Stadt Greifswald. Sämtliche Aktionen werden kostenfrei bzw. gegen Spende angeboten.

Zum Abschluss des KlimaKonsums spielen um 19:30 Uhr die beiden Leipziger Folk-Liedermacherinnen Nadine Maria Schmidt und Susann Großmann zum Eintrittspreis von 8€, ermäßigt 6€.

Das Bündnis lädt alle Greifswalder*innen herzlich ein, an den Aktionen teilzunehmen und so Ideen für nachhaltigeren Konsum und Fortbewegung zu entdecken, um unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern. Dieser wächst global betrachtet von Jahr zu Jahr: Unsere Ressourcennutzung übersteigt immer früher die jährliche Kapazitätsgrenze der Erde. Dieses Jahr wird die Menschheit nach Berechnungen des Global Footprint Network bereits am 08. August die Ressourcen, die uns für das gesamte Jahr zur Verfügung stehen würden, aufgebraucht haben. Das daher notwendige Umdenken und Entdecken von neuen Verhaltensweisen macht der Greifswalder KlimaKonsum greifbar.

 

 

 

 

Publikationen

Weiterführende Links

Veranstaltung im Sozialen Netzwerk
Gastgeber St. Spiritus

Tags