Kleidertausch Klima-Aktionstag

Media

Am 11.11. 2017 veranstaltete das Klimaschutzbündnis Greifswald 2020 den nunmehr 8. Klima-Aktionstag unter dem Motto „Beweg was!“ im Pommerschen Landesmuseum.

Der Tag wurde durch verschiedene regionale Akteure in den Bereichen Klimaschutz, Energiewende, nachhaltige Mobilität, Landnutzung, Energieeffizienz gestaltet. Auch wir als Greenpeace Regionalgruppe Stralsund-Greifswald warend dabei. Um auf die vorherrschende Wegwerfmentalität von Kleidung aufmerksam zu machen und alternative Wege aufzuzeigen, luden wir zu einer den gesamten Klima-Aktionstag andauernden Kleidertauschparty ein. Im Austausch mit der offenen Nähwerkstatt Kabutze entstand dabei die Idee einer Arbeitsgemeinschaft "Kleidertausch". Sie soll verschiedene Klimaschutz-Gruppen in Greifswald bei der Koordination und Durchführung von Kleidertauschpartys unterstützen. So sollen zukünftig terminliche Überschneidungen vermieden und ein regelmäßiges Angebot von Kleidertauschpartys in Greifswald etabliert werden.

Kleidertausch-Partys sollen den Anreiz geben, sich kritisch mit dem eigenen Konsumverhalten auseinanderzusetzen. Die Herstellung von neuer Kleidung verbraucht Ressourcen und Energie. Um auf stetig wechselnde Modetrends reagieren zu können, wird günstig, das heißt in magelhafter Qualiät (Textilien und Verarbeitung) produziert. Damit einhergehend werden die Unrechtsstrukturen des globalen Modemarkts (Arbeitsbedigungen der Produktionsstätten) weiter verfestigt. Kleidertauschpartys sind der erste Schritt, sich von gut erhaltener, aber für den eigenen Bedarf nicht notwendige Kleidung zu trennen und sie anderen im Tausch gegen Brauchbares anzubieten. Tauscht man also eigene bereits getragene, aber gut erhaltene und nicht mehr gewollte Kleidung gegen ein ebenfalls nicht mehr gewolltes Kleidungsstück ein, kann eine an Klima- und Ressourcenschutz orientierte regionale Kleiderbörse entstehen. Diese leistet einen Beitrag dazu, die indireken, mit einem Neukauf einhergehenden globalen Effekte zu reduzieren. Ziel der Veranstaltungen ist es, die Gäste für dieses Thema zu sensibilisieren, einen Austausch anzuregen und auf nachhaltige und faire Labels aufmerksam zu machen.

Tags